Beiträge von Mjoed

    Es ist eben nicht Vanilla WoW. Frage mich, welches Classic du gespielt hast?


    Zur AV-Geschichte: Ich finde es einfach unlogisch, dass man WSG komplett mit Premades queuen kann, AV aber nicht mal im Duo oder Ähnlichem. Macht keinen Sinn. Deutlich bitterer noch, wenn man es im Kontext des extrem schlechten Honorsystems betrachtet. Jeder grindet für sich 24/7 AV, weil es die meiste Honor gibt, und alles komplett solo und mit Randoms, die man nie mehr sieht, weil EU Region weit. Verstößt halt gegen eins der Hauptprinzipien von Classic und Vanilla, dass man mit Leuten dauerhaft zusammenspielt (ob eigener Server oder wie früher feste Battlegroup). Genau einer der Gründe, warum mir Retail gern gestohlen bleiben kann atm.

    obviously konnte man in vanilla (die meiste zeit) auch nicht av als group queuen.

    gibt auch andere mmo's. und in retail kann man mit grp queuen?


    das is halt vanilla wow, wieso hast dir was anderes erwartet? dachtest sie ändern alles genau so wie du es willst, nur was du nicht geändert haben willst ändern sie nicht? :D mal abgsehn davon, einfach gleichzeitig queuen. hat zumindest damals ziemlich gut funktioniert.

    kA, find crossrealm und warmode mit faction balancing per phase wie es jetzt is eig eh eine gute lösung, evtl würd ichs bissl ähnlicher zu classic layering machen und halt layerwechsel nicht so einfach machen. ansonsten würd ich sogar einen schritt weiter gehen und auch mythic und trade crossrealm machen, dann hast quasi einfach 1 riesigen server in EU schlussendlich - aber dann würden halt die ganzen server trans $$$ flöten gehen.

    richtig. gibt keine gute lösung dafür, selbst faction specific queues sind kompletter schwachsinn, dann hast angenehme endlos queues auf imbalanced servers. und faction specific free trans bringt genau garnix, wieso sollte irgendwer von seinem server runter wenner auf der dominanten seite is lol. genauso wenig is faction specific lock ne gute idee - cool, kann nimmer zu meinen freunden gehen zum wow spielen, geiler shit.


    hat einfach einen sehr guten grund warum sachen wie crossrealm eingeführt wurden, und der grund war nicht "wir wollen das game kacke machen lul".


    die hoffnung wird sein dass sich zumindest paar server in balance halten für eine weile bis sie auch kippen. blizzard kann ned großartig was machen, jeder einzelne würd sich komplett anscheißen bis zum hals und völlig durchdrehen wenn sie da irgendwas ändern.

    true vanilla experience. war damals auch 5 monate auf nem toten server gefangen.


    //bis aq wirds doch eh paid server trans geben schätz ich, oder?

    Die Diskussion Retail vs Oldschool WoW ist halt so ausgelutscht Warum wird das jetzt hier wieder neu aufgerollt? Alles schon millionenfach diskutiert worden. Jeder kennt die jeweiligen Pros und Cons, jetzt kann man sich einfach entscheiden und gut ist Über den Spielstil von anderen zu urteilen, und warum die diese und jene WoW-Version mögen, hmm naja bisschen sinnbefreit ist das schon


    leute wagen es in einem diskussions forum über das topic thema zu reden, frechheit. wie wärs wennst es einfach ignorierst wenns dich ned intressiert? oder is das keine option?




    Der Unterschied zu proccenden HC Items und Mythic non procc ist zu gering, als das man wirklich nen Gain davon haben kann. Klar kann auf Mythic der Procc auch erfolgen, es wäre mMn aber das wesentlich bessere System Proccs zu entfernen und die Ilvl Unterschiede zwischen einzelnen Stufen höher zu gestalten bzw. LFR und Normal komplett zu eliminieren, da HC nach max. 1-2 IDs Faceroll ist, während man auf Mythic teilweise ab Boss 2-3 ordentlich in Gesicht bekommt wenn man net 20 einigermaßen gute Spieler hat.


    klar, mir wärs ohne proccs auch lieber. aber es ändert halt einfach original null an irgendwas, das sind kleine endorphin-zuckerl und sonst nix, du kriegst im durchschnitt eh ned mehr als 1 richtiges item alle paar id's mit forge. und der unterschied zwischen einem der mythic raidet und einem der nur hc raidet ist nach 4-8 wochen riesig. da sind 10-20% dps dazwischen, das ist größer als der unterschied zwischen mc geared und aq40 geared bei den meisten klassen.



    Gerade auf meinen kurzen Legion und BFA Ausflügen gings es bei mir um Char Entwicklung, also möglichst krasses Gear sammeln, Rota perfektionieren, krasse Logs fahren, sich mit anderen derselben Klasse vergleichen und Encounter dabei noch gut spielen.


    ja, ich hätt auch gern wieder ein pures raidlog wow, wo ich nach 2 wochen einfach nix mehr zu tun hab außerhalb vom raid. aber die allgemeinheit - egal wie verhasst bfa sein mag - will das halt ned, die wollen "was zu tun" haben, sonst wird das geheule riesig. siehe WoD, wo das mMn das letzte mal (und erste mal wirklich krass) der fall war, dass man nix machen musst außerhalb vom raid.


    was noch dazu kommt - mMn ist das alles nur der fall weil classic durchgehend lfr-niveau hat (weswegen ich "rota perfektionen, krasse logs fahren" halt auch nicht grad als argument seh lol). wenn du minmaxen und bissl wipen müsstest würdest du paar stunden goldfarmen müssen für nen tag raiden, weit mehr als für bfa auf gleichen niveau.


    kA, versteh mich ned falsch, ich spiel ja selber classic und werds weiterspielen. aber bfa is trotzdem das weit bessere/interessante game wenn einen raiden in irgendeiner art und weise interessiert - außer vl "ich kann viel geileres gear haben als irgendein pleb und mir drauf einen wedeln" - obwohl das in classic denk ich ja nichtmal wirklich der fall sein wird, nachdem jeder pug den content clearen wird.

    naja wenn man sich warum auch immer gezwungen fühlt mehr spielen zu müssen als man will is aber weniger das spiel an sich schuld würd ich behaupten. wir clearen ganz gut und mittlerweile auch halbwegs anständig im top500-600 bereich in 2 tagen ohne irgendwelche krassen anforderungen, man kann das spiel also durchaus auch so spielen.


    und jo klar, wenn einem raiden an sich keinen spaß macht wird man in wow wohl ned glücklich werden, das is aber scho seit.. kA? nem jahrzehnt? so. was genau machst du mit den items ausm raid dann eig so aus interesse, wenn du nur für items raiden gehst?


    und btw, dass man in hc auch nur irgendwie annähernd an das ilvl von mythic kommt is halt einfach schwachsinn und das weißt du auch. klar, wenn du jetzt 4 monate hc machst jede id kommst vl annähernd auf ein vergleichbares ilvl wenn der nächste content und der nächste ilvl push kommt, das hab ich aber nach 3-4 ids mythic schon. als ob man jede id mehrfache 3-6 fachen titanforge procs bei den richtigen items kriegt.

    LFR, Normal und HC farmen um dann durch Titanforging bessere Items als in Mythic zu bekommen und jeden Tag die Map für "World Quests" abzugrinden bockt mehr? No hate, gibt viele Sachen die in Classic crap sind, und da zähl ich netmal die QoL Sachen dazu, aber Retail ist weit davon entfernt gut zu sein.


    wenn man wow für items spielt is man sowieso bissl hängen geblieben, als wenns ned scheißegal wär und eh nur mittel zum zweck is - und die .2-.4% dps increase von titanforge ändern original garnix wenn man ned grad top2 world raidet. ich war btw kein einziges mal in irgendeinem LFR drin, original 1 mal normal jeweils und 2-3 mal hc in jedem raid tier. und wq grinden muss man original garned, alle 3 tage 12 wq machen reicht völlig aus, und selbst das nur für paar id's nach nem major patch, also 2 mal im jahr. ich hab in 1 monat classic mehr gegrindet als in ganz bfa mit dem main lol. bfa hat paar probleme, aber wenn einem raiden und progress bock macht isses halt einfach okay und vor allem das einzige spiel das überhaupt existiert wo mans machen kann.

    haben clear. raidlogging inc, lieblingsphase. ging mir schon ordentlich am sack das kack game, retail bockt 100 mal mehr wenn man die leut hat.

    als obs ned völlig wurscht wär ob die server gleich da gwesn wären oder so wies jetz gmacht worden is. hätten sich trotzdem der großteil der playerbase auf 1 server gestürzt - is ja in retail ned anders. auf die art bringens vl sogar mehr leut dazu sich zu verteilen, weil jeder ständig mitkriegt wie voll die server sind.