Angepinnt Der längste A* Foren Thread I

      Achso ist das also, danke für diese Erkentniss. Und dafür soll ich dann als Deutscher Verständniss haben? Erzähl das doch mal bitte den Familienangehörigen der Frauen die Vergewaltigt werden.Würdest du auch so argumentieren wenn es deine Mutter treffen würde? Falls du überhaupt eine hast.


      du bist deutscher weil deine mutter hier entbunden hat. wo man geboren wurde ist glück oder pech. woher nimmst du die arroganz dir anzumaßen du hättest es mehr verdient hier zu wohnen als flüchtling X? inb4 "ja das wurd halt mal so festgelegt" xd

      wollte eigentlich auf alles eingehen aber das ist mir gerade schlichtweg zu anstrengend. wenn ich lust hab mach ich weiter (wahrscheinlich gar nicht, hab streit gesucht und gefunden, daher für heute sehr zufrieden)

      Flexz schrieb:

      Achso ist das also, danke für diese Erkentniss. Und dafür soll ich dann als Deutscher Verständniss haben? Erzähl das doch mal bitte den Familienangehörigen der Frauen die Vergewaltigt werden.Würdest du auch so argumentieren wenn es deine Mutter treffen würde? Falls du überhaupt eine hast.


      du bist deutscher weil deine mutter hier entbunden hat. wo man geboren wurde ist glück oder pech. woher nimmst du die arroganz dir anzumaßen du hättest es mehr verdient hier zu wohnen als flüchtling X? inb4 "ja das wurd halt mal so festgelegt" xd

      wollte eigentlich auf alles eingehen aber das ist mir gerade schlichtweg zu anstrengend. wenn ich lust hab mach ich weiter (wahrscheinlich gar nicht, hab streit gesucht und gefunden, daher für heute sehr zufrieden)



      Ich maße mir überhaupt nichts an, und das hat auch nichts mit Arroganz zu tun.
      Du interpretierst da schon wieder was rein was nicht der Wahrheit entspricht.
      Ich bin der Meinung, dass jede Nation der Welt ihr eigenes Territorium hat, und das ist auch gut so.
      Es gibt nunmal gravierende kulturelle Unterschiede und Traditionen die untereinander nicht kompatibel sind.
      Und wenn ich sehe wie sich hier ein Großteil (nicht alle) derer die herkommen abschottet, von deutscher Gesetzgebung und Gesellschaft nichts wissen will, lieber unter sich bleibt und alles über den Islam regelt, dann ist das mit meiner Lebensart nicht kompatibel, ganz einfach.

      Schau mal, ich kann sagen ich mag dich nicht und deswegen lade ich dich nicht zu meinem Geburtstag ein. Das ist legitim.
      Aber wenn ich jetzt weitergehe und sage ich mag die Muslime nicht wegen XYZ, dann ist das rassistisch.
      Dabei habe ich nichts gegen andere Rassen, ich muss sie allerdings auch nicht mögen. Keiner kann irgendwen zwingen jemanden zu hassen oder zu mögen.
      Meinungsfreiheit gilt nach wie vor.

      Letzter Satz:
      Wenn jetzt ein Afrikaner hierher kommt, sich vernünftig verhällt, sich bemüht die Sprache zu lernen, in Arbeit zu kommen (hehe hartzer katharsis), die deutsche Kultur respektiert,
      und nicht kriminell wird - Dann ist er mir willkommen. HERZLICH WILLKOMMEN.
      Jeder der dieses Land als Mittel zum Zweck sieht, die deutsche Kultur mit Füßen tritt, lieber nur sein eigenes Ding durchzieht und sich vom Staat durchfüttern lässt und nebenher krumme Dinger am laufen hat (siehe Großfamilien), dann doch bitte wieder zurück.
      Mann kann ja auch gerne "vorrübergehend" aushelfen, aber warum muss man all diese Leute hier dauerhaft ansiedeln? Ist das tatsächlich die einzige Lösung des Problems? Das kann ich so nicht akzeptieren.
      Ich habe gerlent, dass man Probleme an der Wurzel bekämpft und nicht nur Symptome lindert. Warum nicht vor Ort aushelfen oder mal einfach die Finger aus deren Ländern lassen, damit erst garkeiner fliehen muss.
      Kann nicht sein, dass Deutschland die letzte Zuflucht und zum Refugium für die ganze Welt wird.
      Das Boot ist voll und in Gefahr zu kentern, sodass am Ende alle ertrinken.


      ACHSO: Einer der Punkte die mich maßlos aufregen, wieso wird über die Köpfe aller Deutschen hinweg entschieden? Warum findet man keine Lösung mit der alle zufrieden sind? Einheimische und Flüchtlinge gleichermaßen.
      Sagen wir mal finanzielle Hilfe, Ausbildung + Bildung aber mit dem Ziel der Rückführungs ins Heimatland um dort einen Neuanfang zu starten (vorausgesetzt er herrscht Frieden)
      Wie man sieht, gibt es ja eine recht große Bevölkerungsgruppe die damit nicht einverstanden ist was vor sich geht. (normale besorgte Menschen, ja auch die Nazis)
      Warum bemüht man sich nicht von Seiten der Regierung Brücken zu bauen, den Bürgern die Angst zu nehmen?
      Wieso betreibt man riesen Aufwand, richtet provisorische Flüchtlingsheime ein, obwohl es in Deutschland ca. 300.000 Obdachlose gibt die in den Strassen der Großstädte verwahrlosen ohne das sich jemals ein Politiker dafür einsetz diese Leute dauerhaft unterzubringen.
      Humanistische Doppelmoral feinster Kajüte.

      Stört mich halt alles.

      Das sind halt auch Punkte, die sind so nicht in Ordnung.

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von „Katharsis“ ()

      danke kathi, dass du die antwort gibst, die ich von bob provozieren wollte. habs fast schon aufgegeben.

      es gibt nachweisbar arschlöcher, das ist nichts neues.
      aber könnte es sein, dass du dich n bissl arg in das thema reinsteigerst und da einige sachen überbewertest und auch an ein paar unsinnige glaubst? und auchn bissl bestimmte gruppen von spinnern im fokus hast?
      ist wirklich alles so schlimm? und könnte es sein, dass du ins gleiche horn bläst?
      Ja, es ist nunmal kein einfaches Thema was mit einem Satz abgetan werden kann, und die Stimmung ist mittlerweile gereizt, in beiden Lagern. (nicht hier aufs Forum bezogen)
      Und da man auch sehr oft missverstanden wird, kann es schonmal passieren das man sich reinsteigert.
      Ich betone nochmal, ich orientiere mich dort nirgendswo. Weder links noch rechts.
      Ich wähle auch keine Partei, weder Afd noch Grüne, niemanden.
      Wenn man seine Stimme abgibt hat man sie nicht mehr. Dann muss man damit leben was der von einem gewählte "Volksvertreter" (denn nichts anderes sind Politiker) tut oder auch nicht tut.

      Wiegesagt, lege Wert drauf nicht als Nazi abgestempelt zu werden aber gleichzeitig trotzdem die Möglichkeit zu haben unbequemen Themen ansprechen zu dürfen.

      TorbenPro schrieb:

      Katharsis bester Mann.

      Flexz, linke Schwuchtel lol.

      Islamisierung so auch kommen kann und wird.

      Dann ist das Geheule groß, wenn Andersgläubige drangsaliert werden. Genauso wie es bisher in allen anderen Ländern passiert ist, in denen die Religion des Friedens die Kontrolle übernommen hat.


      hör mal gut zu du hurensohn, ich kann viel auf mir sitzen lassen, aber als links oder grün bezeichnet zu werden ist schlimmer als soziale arbeit studieren. ich war an dem tag auf der suche nach streit und hab ihn dank geschickter browukation gefunden, also halt den ball flach du fotze.

      ehrliche meinung zu dem thema: refugees welcome, nach der ersten straftat (und wenns nur ein ballon am ballon-gratis-tag klauen ist (spongebob referenz für die unwissenden)) wieder abschieben. diesbezüglich sind länder wie norwegen absolute vorbilder. gaddafi mag kein menschenrechtsaktivist gewesen sein, aber mit seinen aussagen bzgl. dem westen, libyen und was passieren wird wenn man ihn umbringt hatte er zu 100% recht.

      Neu

      Gegebenheiten in Deutschland


      aka frauenbild nur echte deutsche dürfen deutsche schlampen ficken verprügeln und ausrauben und nur deutsche dürfen christen juden und echsenmenschen angreifen und abstechen. ist man kein deutscher darf man das natürlich nicht. Bist bestimmt ossilant, oder torben? so ein gammeliger polensachse der den ganzen tag nur pc spielt, filterlose selbstgestopfte zigaretten raucht und topspin cola trinkt mit ner fetten pickelfreundin namens mandy mit ausgewaschenen pinken haaren und drei kindern, die das jugendamt schon einkassiert hat. Ne witzfigur halt, wie wir im freien westen sagen.
      WRESTLING IS REAL, PEOPLE ARE FAKE

      Keine Ossis, keine fetten Weiber

      Neu

      Lucan schrieb:

      Gegebenheiten in Deutschland


      aka frauenbild nur echte deutsche dürfen deutsche schlampen ficken verprügeln und ausrauben und nur deutsche dürfen christen juden und echsenmenschen angreifen und abstechen. ist man kein deutscher darf man das natürlich nicht. Bist bestimmt ossilant, oder torben? so ein gammeliger polensachse der den ganzen tag nur pc spielt, filterlose selbstgestopfte zigaretten raucht und topspin cola trinkt mit ner fetten pickelfreundin namens mandy mit ausgewaschenen pinken haaren und drei kindern, die das jugendamt schon einkassiert hat. Ne witzfigur halt, wie wir im freien westen sagen.


      Was machst du hier im Internet? Musst du nicht im Baumhaus deine Hippiefreundin entlausen?

      #hambibleibt
      #defendhambi