Path of Exile

      Alle Nerfs mehr oder weniger gerechtfertigt, bis auf die erneuten XP Penalties. Hier wird mal wieder verallgemeinert anstatt auf die wirkliche Ursache hinzuweisen -> Beachhead.
      Dabei waren die XP allein in Beachhead noch nicht mal dafür verantwortlich das die Map so attraktiv war, sondern viel mehr die Tatsache das man aufgrund fehlender Bedrohungen 24/7 Gehirn-Weg-Von-Der-Tastatur durchmarschieren konnte, und dabei sogar noch reich wurde. :/

      Naja, zum Glück hat Gladiator keine Schüppe abbekommen (bis jetzt), und Sunder wird vermutlich in den morgigen Patch Notes sein Fett wegkriegen.
      Ich vermute mal Sunder wird ca. 10-15% generft und auf Cleave Niveau gebracht, und EQ wird gebufft und auch auf Cleave Niveau gebracht.
      So hätte man dann 3 Top Tier Melee Skills mit verschiedenen Mechaniken, die alle auf ihre eigene Weise interessant wären.

      Sunder is so good it beat its own nerf to death.
      :cry:

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von „Katharsis“ ()

      Neu

      Wenn man mal jegliche Easymodes alá Leaguestones, Beacheads, etc außer Acht lässt, dann dauert LVL 100 schon seine Zeit wenn nur ganz normal mappt.
      Finds halt lächerlich jetzt nach der Beachhead League die ganze Thematik erneut aufzugreifen und so zu tun als würde jeder Guffel standardmäßig multiple 100's raushauen.
      EInfach in Zukunft keine Abkürzungen mehr zulassen und von mir aus auch mid-League nerfen wenn irgendwas aus dem Ruder läuft.
      Der Grind kann von mir aus auch gerne teuerer werden, aber noch mehr Zeit in Anspruch nehmen? Finde ich persönlich einfach nicht notwendig.
      Brauche auch keine XP Curve alá D2 wo es unmöglich war für den normal Sterblichen.
      Die Wurzel des Problem ist halt nicht der normale Grind, sondern wigesagt die Shortcuts.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Katharsis“ ()

      Neu

      spiele seit der open beta, habe keinen char level 95+ und auch keinen drang einen charakter auf 100 zu leveln, deswegen betrifft es mich nicht wirklich, aber die XP wegen 0.00000000001% der playerbase anzuheben welche 100% am min/maxen sind ist imo keine gute entscheidung. diese paar leute brauchen vielleicht maximal 24h (?) länger auf 100 zu leveln, während der grind für leute die keine bitchboys haben, unter umständen kein sextant blocking nutzen und maps nicht 100% effizient clearen der grind bestimmt mal eben 70-100 stunden effektive spielzeit aka kein idling im hideout länger ist.

      Desweiteren bleibt abzuwarten inwiefern sich die xp kurve nach den mob density changes verschiebt, vielleicht ist das ganze auch nur ein ausgleich im high level für den potentiellen anstieg der durchschnitts xp

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Zarbor“ ()

      Neu

      wieso sollte jemand easy lvl100 erreichen, der das alles nicht macht? das is als wennst in wow gsagt hättest "ja.. die ganzen enrage timer zahlen gehen davon aus, dass man flasks drin hat und pottet und die passende rota fährt, das is nicht realistisch für nen average spieler". das wird halt absolut nie vorkommen. wenn man schon so viel zeit investiert, wird man sich halt drüber informieren müssen wie mans am effizientesten macht.

      und das ganze obwohl man absolut NICHTS davon hat auf 100 zu leveln. garnix. kein build wird dadurch deutlich besser, man kriegt keine zusätzlichen items, es gibt keinen zusätzlichen content, garnix. es is eine reine holzpunkte-sammlerei, und die soll von mir aus jahre dauern. es regt sich halt auch niemand in wow auf, dass man nicht innerhalb von 2 days played sämtliche achievements kriegt. GGG war halt bissl zu langsam dem entgegenzuwirken, lvl 100 hätte allgemein niemals erreichbar sein sollen in einer 3month league, außer man ist wirklich behindert.

      und btw: das kommt von jemanden, der immer schon für accessibility argumentiert hat, in jedem spiel. ich bin froh, dass jeder saudepp shav's/kaoms/whatever kriegt innerhalb von kürzester zeit und das nimmer 200h farmen voraussetzt. genauso war die einfürhung von normalmodes und hardmodes in mmo's die beste idee ever, dass eben auch der casual scrub alles sehen kann. aber wenn man schon etwas in nem spiel hat, dass an sich nix bringt und nur für prestige da is, dann soll das bitte auch WIRKLICH prestige-trächtig sein und ned so getuned, dass es der normale casualmjoed erreichen könnt.

      Neu

      Die Leute die bisher 100 angestrebt und erreicht haben, werden es auch weiterhin tun.
      Und alle Leute die bisher kein Interesse daran hatten 100 zu erreichen werden es auch weiterhin nicht tun.
      Es ändert sich im Grunde nicht wirklich viel, außer das die Population von Temp Leagues durch das anheben der Kurve künstlich länger am Leben gehalten wird und die Leute die 100 anstreben am Ende noch mehr burned out sind.
      Es mangelt halt unter anderem auch an Alternativen zum 100 Grind um sich die Zeit zu vetreiben, und da stimme ich mjoed zu.
      Allerdings ist der flat XP Nerf nicht die Lösung.

      Neu

      du sagst es selbst. auf 100 zu leveln bringt einem (fast) nichts, also warum sollte es ewig dauern und unerreichbar sein? imo sollten bosse wie der shaper, uber atziri oder jetzt auch der elder "schwere" encounter und das wahre endgame sein. da passt der vergleich mit den wow bossen auch besser, denn der weg auf 100 ist nichts weiter als ein grind bei dem man die meiste zeit auf autopilot läuft und bei bossen muss man tatsächlich beweisen, dass man halbwegs was rafft. GG gear und OP builds mal ausgenommen.

      Neu

      tatsächlichen content blocken ist blödsinn (willst wirklich einen fight wie shaper nur für 500 leute designen?) und verschreckt leute. es hat sich schon immer bewährt, dass man alles was existiert der allgemeinheit zur verfügung stellt und für die top spieler/suchtis relativ "nichts-bringende" dinge zum zeitvertreib und prestige-sammeln zu geben. ergibt halt in jeder hinsicht weit mehr sinn.

      klar, von mir aus kann man gern uber-shaper einführen, der nur mit absoluten top-gear überhaupt machbar is und wo alles oneshot is. aber in wirklichkeit is das halt auch nix anderes als ein grind bis man genügend currency für das nötige gear hat. mal ganz davon abgesehen, dass in PoE sowas mMn nicht funktioniert, dafür isses VIEL zu komplex. da kommt dann einfach 1 build der das ganze saueinfach macht und mit anderen builds isses einfach unmöglich, was ist dann daran großartig "skill" und ned gear-gegrinde? is halt unmöglich zu balancen. PoE is nach wie vor kein (mechanical) skillgame.

      wieso ist das nicht die lösung? lvl100 ist GENAU dafür überhaupt da und war es schon immer. nur weils jetzt 2 jahre einfach zu erreichen war, heißts ned, dass das so gewollt is.

      Neu

      Eigentlich muss man ja auch sagen, es gibt eigentlich gar kein permanentes Problem.
      Damals als die Leute Gorge Rota's gechained haben gabs auf einmal nen Aufschrei das lvl 100 zu easy sei, daraufhin gabs dann die Quittung durch das anheben der Kurve.
      Dann war ne ganze Zeit lang ok, bis jetzt auf einmal das geweine wieder losgeht weil GGG so dumm war und Content alá Beachhead released, wo der Boss Encounter aus einer Milliarde Waves besteht und allein schon mehr XP gibt als ne vergleichbare Map in dem Tier.
      Und nun heisst es wieder lvl 100 sei "grundsätzlich" zu einfach und zu schnell.
      Aber täglich grüßt das Murmeltier.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Katharsis“ ()

    • Benutzer online 11

      11 Besucher